Wir stehen noch am Anfang

Es ist Ostern und Ostern ist das Fest der Auferstehung. Die Christen feiern den Sieg von Jesus über den Tod. Die 40 tägige Fastenzeit ist vorbei. Die Ostereier sind Symbole der Fruchtbarkeit. Soviel zu unserer christlichen Leitkultur. Doch Ostern 2020 ist anders. Es sieht so aus, als ob das Virus, welches uns kein Hase, sondern wahrscheinlich eine Fledermaus gebracht hat, den Sieg über unser bisheriges Leben in Freiheit und Wohlstand errungen hat.

Vor Corona hat unsere Regierung noch das Weltklima retten wollen und heute kann sie noch nicht einmal einfache Atemschutzmasken beschaffen. Angeblich soll es im nächsten Jahr einen Impfstoff gegen #Covid19 geben, aber laut einem Mediziner hat es bisher noch nie eine Impfung gegen Coronaviren gegeben, warum soll es also jetzt gelingen? In internationalen Fachzeitschriften, im U.S. National Library of Medicine oder in einer Forschungsarbeit aus 2016 lagen alle wichtigen Daten zu dieser Pandemie vor. Ihr Ausbruch wurde der WHO am 31.12.2019 gemeldet und Taiwan hat zum Beispiel schnell gehandelt und 124 Massnahmen durchgeführt und publiziert, um einen „Lockdown“ der Wirtschaft zu verhindern. Im gleichen Zeitraum hat unser Gesundheitsminister mit seinen 800 Mitarbeitern und dem RKI das Virus verharmlost und andere der Panikmache beschuldigt. Er hat weder Schutzausrüstung beschafft, noch Grenzen geschlossen oder die aus dem österreichischen Ischgl zurückkehrenden Urlauber in Quarantäne geschickt. Trotzdem hat er an Beliebtheit beim Volk zugenommen. Das verstehe ich nicht und es macht mir Sorgen.

Gleichzeitig werden wir von den Medien täglich mit Daten über Infizierte zugemüllt, die aber weder belastbar sind, noch die Wirklichkeit abbilden. Die Corona Tests der Gesundheitsämter sind nicht valide. Die Wissenschaftler stochern im Trüben. Die Politiker steuern das Land wie in einem Blindflug. Wenn sie ehrlich wären, würden sie uns sagen:

– Es gibt noch keine breit anwendbare,definierte Therapie gegen diese Epedemie

– Wann es jemals einen Impfstoff gibt ist unklar und auch wie lange uns das Virus noch begleitet.

– Ob nach einer durchgemachten Infektion eine Immunität vorliegt ist ebenfalls unbekannt.

Eigentlich gibt es mehr offene, als beantwortete Fragen. Wenn die Politiker, die uns an Ostern wieder mit salbungsvollen Durchhalteparolen beglückten, nicht verunsichern wollten, würden sie Klartext reden und der lautet: Ein rettendes Ufer ist nicht in Sicht und der Lockdown ist eine wenig effektive Medizin mit schwersten Nebenwirkungen. Nach der Coronakrise kommt die Wirtschaftskrise und dann die Insolvenzkrise. Nicht nur privaten Haushalten und vielen Unternehmen wird das Geld ausgehen, sondern auch unseren Städten und Gemeinden. Das viele Geld, dass der Staat mit Hilfe der Zentralbanken in die Gesellschaft pumpt, wird auf ein knappes Angebot an Gütern und Dienstleistungen treffen und das bedeutet steigende Preise.

Wer nach diesen Zeilen immer noch meint, Corona sei nicht schlimmer als die jährliche Grippe und es sei auch nicht schlimm, wenn ein vorerkrankter 85 jähriger Kettenraucher mit Corona ein paar Tage früher stirbt, der hat den Ernst der Lage immer noch nicht verstanden.

Die Wahrheit ist: sobald wir den Lockdown wieder beenden kommt die nächste Infektionswelle.

Und sollte irgendwann ein halbgarer, experimenteller Impfstoff auf den Markt kommen, heisst das noch lange nicht, dass wir alle gerettet sind. Dann werden die Kranken und Toten halt einem mutierten Corona Virus in die Schuhe geschoben.

Meine Erkenntnis aus einer mehrwöchigen Beschäftigung mit dem Thema ist klar: wir stehen noch ganz am Anfang dieser größten Krise seit dem letzten Weltkrieg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..